Temporary Tattoo Blog

Angelina Jolie Tätowierungen

Sunday, November 2nd, 2014
Angelina Jolie Tätowierungen

Angelina Jolie tattoos

Heutzutage kennen wir Angelina Jolie als talentierte Schauspielerin, UNO-Botschafterin, Ehefrau von Brad Pitt und Mutter von sage und schreibe sechs Kindern. Jedoch ist sie mindestens genauso bekannt für ihre dunklere ‘edgy’ Seite. Während ihrer Beziehung zu Billy Bob Thornton trug jeder der beiden das Blut des anderen um seinen Hals. Ihre dunkle Rolle in ‘Girl, interrupted’ bekräftigte damals das Bild der etwas bizarren, aber wunderschönen Frau. Im Laufe der Jahre kamen dann immer mehr Tattoos hinzu, die eine Art Lebensgeschichte auf ihrem Körper erzählen. Bei Angelina Jolie sind Tattoos übrigens nicht für die Ewigkeit bestimmt. Sie hat nämlich schon einige entfernen oder abdecken lassen.

Aber woher kommen die nun eigentlich? 

Angelina Jolie Koordinaten-Tattoo

Angelinas bekanntestes Tattoo ist vielleicht dasjenige, welches die Koordinaten der Geburtsorte ihrer Kinder anzeigt: Kambodscha, Äthiopien, Namibia, Vietnam und Frankreich. Aber auch ihren Ehemann hat sie nicht vergessen. Die Koordinaten von Oklahoma, dem Geburtsort von Brad Pitt, vervollständigen die Liste.

Angelina Jolie tattoo Billy Bob Thornton

Das Tattoo verbirgt ein älteres Tattoo von einem Drachen und daneben dem Namen Ihres Ex-Mannes Billy Bob Thornton. Angelina erklärte danach, sie würde nie wieder so dumm sein und den Namen eines Geliebten auf ihren Körper stechen lassen.

Bengalischer Tiger 

Angelina Jolie Tattoo Bengalischer Tiger

Das eindrucksvollste ihrer Tattoos ist zweifellos der Bengalische Tiger auf ihrem unteren Rücken. Der ist nicht nur groß, sondern strahlt auch sehr viel Kraft aus. Das Tattoo hat sie in Bangkok stechen lassen, als sie die kambodschanische Staatsbürgerschaft erhielt.

‘Know your rights’

Angelina Jolie know your rights tattoo

In ihrem Nacken, genau unter dem Haaransatz, steht der Slogan ‘know your rights’. Das ist der Titel eines Songs von einer ihrer Lieblingsbands, ‘The Clash’.

Buddhistischer Schutz und arabische Kraft  

Angelina Jolie Buddhistisches Tattoo

Auf ihrer linken Schulter prangt eine buddhistische Beschwörungsformel, in Khmer-Schrift geschrieben, der Sprache Kambodschas, wo sie das Tattoo auch hat stechen lassen. Die Formel soll sie und ihren Adoptivsohn Maddox, der kambodschanische Wurzeln hat, beschützen.

Die Beschwörungsformel lautet folgendermaßen (frei übersetzt):

‘Mögen deine Feinde vor dir flüchten. Solltest du Reichtümer erwerben, mögen diese immer bei dir bleiben. Deine Schönheit soll der Schönheit Asparas gleichen. Wohin du auch gehst, sollen viele dir dienen, dich beschützen und dich von allen Seiten umgeben.’

Zuvor stand an dieser Stelle ein japanisches Zeichen, das ‘Tod’ bedeutete. Das war Angelinas allererstes Tattoo.

Angelina Jolie arabisches Tattoo

Auf ihrem linken Arm ließ sie sich ein arabisches Tattoo stechen, das ‘Entschlossenheit’ bedeutet. Dieses Tattoo verbirgt ein früheres, abstraktes Tattoo, welches sie gemeinsam mit ihrem damaligen Ehemann Billy Bob Thornton stechen ließ.

Subtile Hinweise

Angelina Jolie 13 tattoo churchill

Ebenfalls auf ihrem linken Arm stand ursprünglich die römische Ziffer 13. Damit wollte Angelina zeigen, dass sie nicht abergläubisch ist. Später fügte sie ‘V MCMXL’ hinzu. Das ergibt zusammen das Datum 13. Mai 1940, an diesem Datum hielt Winston Churchill eine wichtige Rede.

Angelina Jolie H-Runen-Tattoo

Ganz unten, an ihrem Handgelenk, finden wir den Buchstaben ‘H’. Dieses Tattoo kann auf ihren Ex-Freund, Timothy Hutton, verweisen, oder auch auf ihren Bruder, James Haven.

Auf ihrem anderen Arm kann man lesen: ‘A prayer for the wild at heart, kept in cages’. Dieses Zitat ist vom amerikanischen Schriftsteller Tennessee Williams inspiriert.

Angst vor der Hochzeit?

Angelina Jolie Tattoo Kreuz lateinisches Zitat

Angelina ist schon mehrmals vor dem Altar erschienen. Somit hat sie definitiv keine Bindungsangst. Und dennoch ließ das Tattoo, das sie sich 1995 stechen ließ, kurz vor ihrer Heirat mit Johnny Lee Miller, Zweifel daran aufkommen. Sie ließ sich ein dickes, schwarzes Kreuz tätowieren mit dem lateinischen Spruch: ‘Quod me nutrit me destruit’, was soviel bedeutet wie ‘Was mich nährt, zerstört mich.’ Keine wirklich optimistische Botschaft für eine künftige Braut.

Auch etwas für dich?

Tattooforaweek bietet temporäre Tattoos an, die von Angelina Jolies Tattoos inspiriert sind. Man kann sie einfach auftragen, sie sind vollkommen sicher und du bekommst sie schnell ins Haus geliefert. Klick hier für deine Bestellung!

Bis bald!

Tags: ,

Comments are closed.