Temporary Tattoo Blog

Wandelnde Werbung – Sag es mit einem Tattoo!

Wednesday, February 11th, 2015
Wandelnde Werbung – Sag es mit einem Tattoo!

Anfang der 2000-er Jahre entstand ein neuer Trend. Unternehmen und Marketingbüros entdeckten eine auffällige Weise, um Ihre Produkte an den Mann zu bringen: durch Tätowierungen, am liebsten auf dem Gesicht. Schon bald boten verschiedene Personen sich an, um für beträchtliche Summen, als “human Billboard” (menschliches Werbeschild) zu dienen. Und es funktionierte! Ihnen wurden täglich mehrmals auf der Straße Fragen über ihre ungewöhnlichen Tattoos gestellt.

2003: das erste „human Billboard“ hält seinen Einzug

CI HOST - Jim Nelson - www.tattooforaweek.com

Der Amerikaner Jim Nelson war der Erste, der eine sogenannte „skinvertisement“ (Hautwerbung) auftragen ließ. 2003 zahlte das Internetunternehmen „CI Host“ ihm wie verlautet 7.000 Dollar für die Tätowierung ihres Logos auf seinem Nacken. Nelson musste das Tattoo fünf Jahre bestehen lassen. Unglücklicherweise für ihn und für CI Host hielt das Unternehmen es nicht so lange aus. Die gleiche Geschichte bei Karolyne Smith. Um das Schulgeld für ihre Kinder bezahlen zu können, ließ sie das Logo von goldenpalace.com auf ihre Stirn tätowieren. Sie erhielt 10.000 Dollar dafür. Auch goldenpalace.com gibt es schon lange nicht mehr. Karolyne versteckt das Tattoo jetzt unter einem Froufrou.

goldenpalace - Karolyne Smith - www.tattooforaweek.com

Einige gingen noch weiter und wurden ein wandelndes Werbeschild für verschiedene Unternehmen. Schaut euch nur diesen amerikanischen Boxer an, der eine schnelle Weise suchte, seine fünf Kinder zu versorgen. Er ließ nach eigener Aussage 37 Tattoos setzen! Schön ist das nicht, aber sehr effektiv.

37 tattoos - www.tattooforaweek.com 37 tattoos - www.tattooforaweek.com 37 tattoos - www.tattooforaweek.com

Befristete Werbungen

buy my face - www.tattooforaweek.com

Dann scheint es doch etwas schlauer zu sein, sich für eine befristete Werbebotschaft zu entscheiden. Und bestimmt nicht weniger lukrativ, wie es scheint. 2011 kamen Ed Moyse und Ross Harper, zwei Studenten der Cambridge University (England) auf die glorreiche Idee, gegen Bezahlung Werbebotschaften auf ihr Gesicht zu malen. Auf diese wilde Art und Weise wollten sie ein Jahr überleben und ihre gemeinsamen Schulden an Studiengebühren in Höhe von 50.000 Pfund abbezahlen. Interessierte konnten ihre Gesichter einen Tag lang über die Website www.buymyface.co.uk reservieren.

In den ersten zehn Tagen ihres Projekts nahmen sie schon 3.500 Pfund ein! So ist es dann auch nicht verwunderlich, dass sie ihr Ziel letztendlich erfolgreich erreichten und ihre Schulden an Studiengebühren vollständig abbezahlen konnten.

Forehead advertising - Andrew Fischer - www.tattooforaweek.com

Sie waren jedoch nicht die Ersten, die mit der Idee von befristeten Werbebotschaften herausrückten. Einige Jahre zuvor schon nutzten verschiedene Unternehmen das sogennante „Forehead advertising“, bei dem Menschen dafür bezahlt wurden, temporäre Tattoos auf ihrer Stirn anzubringen. CUNNING, ein Marketingbüro aus London, dachte sich sogar einen neuen Namen dafür aus, nämlich ForeheADS.

Temporäre Tattoos nach Maß bei TattooForAWeek

custom tattoo - www.tattooforaweek.com

Hast du selbst ein Unternehmen und willst mit deinen eigenen Augen sehen, welche Auswirkung eine Tattoo-Marketingaktion hat? Bestelle dann temporäre Tattoos auf TattooForAWeek! Der Bestellvorgang ist ganz einfach und verläuft vollkommen digital. Du lädst dein Logo eines beliebigen Themas durch die Website hoch, wählst die Größe (von 3,8 cm mal 3,8 cm bis 12,7 cm mal 17,8 cm), den Transparenzgrad und den Text für die Rückseite (Vorlage) aus. Innerhalb von nur wenigen Wochen erhältst du dann dein personalisiertes, temporäres Tattoo.

Du musst dich natürlich nicht auf ein Unternehmenslogo beschränken. Heiratest du bald? Warum schickst du dann nicht ein temporäres Tattoo zusammen mit der Einladung ab, damit die Gäste dies an deinem großen Tag tragen können? Oder organisierst du eine Veranstaltung? Die temporären Tattoos können perfekt als Eintrittskontrolle benutzt werden. Oder teile sie Wochen zuvor aus, um für Aufregung zu sorgen. Nichts macht Menschen so neugierig wie wenn sie überall dieselben Tattoos auftauchen sehen. Die temporären Tattoos sind auch perfekt geeignet, um beispielsweise Werbung für eine Rockband zu machen.

Noch immer nicht ganz überzeugt? Dann ziehen die sanften Preise dich bestimmt auf unsere Seite. Klicke hier für die Preise nach Größe und Menge. Genauso wie alle anderen Tattoos sind auch diese Tattoos von tadelloser Qualität! Natürlich sind sie für den Nutzer auch vollkommen sicher.

Bestelle jetzt und erlebe selbst, wie temporäre Tattoos dein Unternehmen oder deine Veranstaltung unterstützen können! Go for it!

Tags: , ,

Comments are closed.